Mediathek

Haar, 04.11.2016 – Die Forschungseinrichtungen von MSD (Merck Research Laboratories, MRL) in Rahway, New Jersey und West Point, Pennsylvania, USA, sind von der Amerikanischen Gesellschaft für Mikrobiologie (American Society of Microbiology, ASM) für ihren Beitrag zur Entwicklung neuer Antiinfektiva sowie Impfstoffe als “Meilenstein-Einrichtungen der Mikrobiologie” ausgezeichnet worden.

Das „ASM Milestones in Microbiology”-Programm zeichnet Institutionen und Wissenschaftler aus, die die Wissenschaft der Mikrobiologie entscheidend voranbringen. Mit MSD hat zum ersten Mal ein biopharmazeutisches Unternehmen diese Anerkennung erhalten.

“Für MSD ist es eine große Ehre, diese Auszeichnung als erstes biopharmazeutisches Unternehmen gerade im Jahr unseres 125-jährigen Bestehens zu erhalten“, sagt Dr. Roger M. Perlmutter, Präsident der MRL. “Wir blicken mit Stolz auf unsere Errungenschaften in der Antibiotikaforschung und halten auch zukünftig daran fest, Infektionskrankheiten zu behandeln oder zu verhindern.”

Für folgende Forschungs- und Entwicklungsprojekte wurden die MRL u. a. ausgezeichnet:

- Weiterentwicklung einer Methode zur industriellen Herstellung von Penicillin in Zusammenarbeit mit anderen pharmazeutischen Unternehmen und Regierungsbehörden

- Zusammenarbeit bei einem der ersten Kooperationsprojekte zwischen Industrie und Wissenschaft: Dies führte zum Nachweis der Wirksamkeit von Streptomycin zur Behandlung der Tuberkulose.

- Einführung eines Screening-Programms, mit dem Mikroorganismen aus allen Teilen der Welt gezüchtet und untersucht werden konnten – auf diese Weise gelang MSD Forschern die Entwicklung neuer Antibiotika

- Entwicklung einer Therapie gegen Flussblindheit, für die der lange Zeit für MSD tätige Wissenschaftler William C. Campbell 2015 gemeinsam mit anderen Forschern mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde

- Entwicklung eines Impfstoff-Portfolios zur Prävention verschiedener viraler und bakterieller Infektionen, geleitet von Impfstoff-Pionier Dr. Maurice Hilleman

Über MSD:

MSD ist ein internationales Gesundheitsunternehmen mit zwei Namen: In den USA und Kanada sind wir Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA. Im Rest der Welt kennt man uns als MSD. Gemessen am Umsatz ist MSD der fünftgrößte Arzneimittelhersteller weltweit (2015 Financial Times Global 500 List).

Seit 125 Jahren entwickeln die Mitarbeiter von MSD neue Lösungen für einige der wichtigsten Gesundheitsprobleme weltweit. Dabei setzen wir auf zwei Säulen: im Kerngeschäft erforschen, entwickeln, produzieren und vertreiben wir verschreibungspflichtige Arzneimittel, Impfstoffe, Biologika und Präparate für die Tiergesundheit. Darüber hinaus bieten wir mit vielfältigen Corporate Responsibility-Programmen Lösungen für Gesundheitsprobleme in aller Welt. So schafft MSD kontinuierlich einen wirtschaftlichen und einen gesellschaftlichen Mehrwert. In Deutschland hat die Unternehmensgruppe ihren Hauptsitz in Haar bei München.
MSD ist erreichbar unter Tel: 0800 673 673 673; Fax: 0800 673 673 329; E-Mail: infocenter@msd.de; Internet: www.msd.de Twitter: @MSD_Deutschland

IHR ANSPRECHPARTNER

WEITERE MEDIATHEKINHALTE

WEITERE PRESSEMELDUNGEN