TOPNACHRICHT

IQWiG-Empfehlung für Elbasvir/Grazoprevir liegt vor

20.03.2017
Haar, 16. März 2017 - Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat seine Empfehlung zur Nutzenbewertung von Elbasvir/Grazoprevir veröffentlicht. Das Institut sieht...

Doravirin versus Darunavir/r

08.03.2017
Die Phase-3-Studie DRIVE-FORWARD untersuchte die Wirksamkeit und Sicherheit des experimentellen, einmal täglich einzunehmenden NNRTI* Doravirin bei therapienaiven HIV-1-infizierten Patienten. Beim...

MSD: Wieder Top Arbeitgeber in Deutschland und Europa

08.03.2017
Das „Top Employers Institute“ hat MSD (in den USA und Kanada Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA) im dritten Jahr in Folge als Top Arbeitgeber in Deutschland und Europa ausgezeichnet.... mehr

Optimierungsbedarf bei der Nutzenbewertung: Endpunktevielfalt und Messbarkeit der Lebensqualität stehen im Fokus

23.02.2017
Mit dem Inkrafttreten des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) Anfang 2011 begann die Diskussion um die optimalen Endpunkte zur Bewertung des Patientennutzens neuer Wirkstoffe, die bis heute... mehr

Vierfach-Impfstoff hilft Masern, Mumps, Röteln und Varizellen vorzubeugen

23.02.2017
Ab sofort steht Ärzten in Deutschland mit ProQuad® ein weiterer Kombinationsimpfstoff gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen zur Verfügung. ProQuad® erzielte in klinischen Studien überzeugende...

Raltegravir – unabhängig von Alter und Begleiterkrankungen der Patienten im deutschen Praxisalltag bewährt

14.02.2017
Der Integraseinhibitor Raltegravir (Isentress®) ist eine etablierte, gut wirksame und im Allgemeinen gut verträgliche Therapieoption für therapienaive und vorbehandelte HIV-Patienten. Das bestätigte...

Hohe Heilungsraten unter Elbasvir/Grazoprevir bei HCV-Infizierten unter Opioid-Agonist-Therapie

14.02.2017
Eine 12-wöchige Therapie mit der einmal täglich einzunehmenden Fixkombination aus dem NS5A-Replikationskomplex-Hemmer Elbasvir und dem NS3/4A-Proteasehemmer Grazoprevir (50mg/100mg, Handelsname:...

G-BA: Pembrolizumab erhält beträchtlichen Zusatznutzen bei Lungenkrebs nach vorheriger Chemotherapie

07.02.2017
Für die Nutzenbewertung lagen Ergebnisse zu den Endpunkten Mortalität, Morbidität, gesundheitsbezogene Lebensqualität und Nebenwirkungen vor.

Pembrolizumab: Erster in der EU zugelassener PD-1-Inhibitor für therapienaive Patienten mit metastasierendem NSCLC

02.02.2017
Daten zeigten eine Verlängerung des Gesamtüberlebens und des progressionsfreien Überlebens gegenüber Chemotherapie

Lungenkrebs: Bestimmte Patienten können nun schon früher mit innovativen Therapien behandelt werden

01.02.2017
Weiterentwicklung in Diagnostik und Therapie mehr

ASH: Pembrolizumab (KEYTRUDA®) bei Patienten mit rezidivierendem oder refraktärem klassischen Hodgkin-Lymphom

27.01.2017
KEYNOTE-087- und KEYNOTE-013-Studie mit Gesamtansprechrate von 69 bzw. 58 Prozent.

MSD zählt seit 1. Januar 2017 zu den großen Impfstoffanbietern in Deutschland

25.01.2017
Seit 1. Januar 2017 zählt MSD (in den USA und Kanada Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA) zu den großen Impfstoffanbietern in Deutschland. Nach mehr als 20 Jahren Zusammenarbeit mit... mehr

MSD spendet 10 Millionen USD - MSD for Mothers und Weltbank kämpfen gemeinsam gegen Kinder- und Müttersterblichkeit in Entwicklungsländern

24.01.2017
MSD for Mothers“ spendet der Organisation „Global Financing Facility“ (GFF), eine Summe von 10 Millionen US Dollar. mehr

Monoklonaler Antikörper gegen Clostridium difficile Toxin B

24.01.2017
Bezlotoxumab jetzt in der EU zugelassen

Pulmonal arterielle Hypertonie (PAH)

23.01.2017
Start der Phase-IV-Studie mit Riociguat bei Patienten mit pulmonal arterieller Hypertonie, die unzureichend auf PDE-5-Inhibitoren ansprechen

WCLC: Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität durch Pembrolizumab (KEYTRUDA®) vs. Chemotherapie in der Erstlinie bei Patienten mit metastasierendem NSCLC

23.01.2017
KEYNOTE-024: Erste Daten zu von Patienten berichteten Ergebnissen beim metastasierenden NSCLC und hoher Tumor-PD-L1-Expression (TPS ≥ 50%)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10